Nerf Mega Series

Logo der Nerf N-Strike Elite Mega Series

Der Mega-Ableger der N-Strike Elite Serie macht seinem Namen alle Ehre, denn wer sich die bisher erschienenen Blaster einmal angeguckt hat weiß, dass daran wirklich alles "Mega" ist: Reichweiten, Munition und die schiere Größe jedes Modells lassen sich mit einem geringeren Attribut ("großartig" oder "riesig" etwa) einfach nicht umschreiben. Der Clou an der Megaserie sind die Darts: Diese haben ein deutlich größeres Kaliber als die herkömmlichen Varianten (sie sind fast 2cm dick, die bekannten Elitedarts hingegen schaffen es kaum auf 13mm), funktionieren aber dennoch in wechselbaren Magazinen wie denen der Centurion oder einem internen Clip wie dem der Magnus.

Neben der psychologischen Wirkung, die Geschosse und Blaster dieser Größenordnung beim Gegner (ob nun im Büro oder im Kinderzimmer) haben, hat die Größe auch noch andere positive Auswirkungen: Eine stabilere und weitere Flugbahn der Darts etwa. Mit den bereits erschienenen Blastern "Magnus" und "Centurion" ist man eigentlich schon perfekt ausgestattet – im Herbst bekommt das Mega-Arsenal aber erneut Verstärkung. Mit dem Thunderbow erscheint ein Blaster, wie man ihn noch nicht gesehen hat: Tatsächlich über die Wurfarme gespannt und über das Loslassen der Sehne ausgelöst verschießt dieser gigantische Bogen nacheinander 4 riesige Megadarts – wir können sein Erscheinen kaum abwarten.

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite