Nerf Rebelle

Logo der Nerf Rebelle Serie

Rebelle kam unerwartet. Nachdem im Rahmen der 2012 erschienenen N-Strike Elite Serie eine Reihe von Blastern mit bis dahin ungekannten Reichweiten erschienen ist, wagt Hasbro den Schritt zur neuen Zielgruppe. Zwar sind Mister Jonathan Bankcroft (und der Blobb) schon immer der festen Überzeugung gewesen, dass Dartblaster genauso wunderbar für Mädchen wie für Jungen geeignet sind, bislang wurde Nerf aber eher als Jungenspielzeug gehandhabt. Die Rebelle Serie zeigt eindeutig, dass sich dieser Sachverhalt geändert hat – mit Elitereichweiten, einem komplett neuen Design (was sowohl die Form als auch das Farbschema umfasst) und einer riesigen Sammlung an innovativen Modellen wie Guardian Crossbow, Sweet Revenge und Heartbreaker Bow hat Rebelle die Dartblasterwelt im Sturm erobert.

Auch die Darts aus der Rebellereihe stehen den N-Strike Elite- und Zombiestrikedarts in nichts nach. Man kann vom Ansatz "Pink = Mädchen" halten was man will, aber in Sachen Leistung stehen die Rebelle Blaster denen der anderen aktuellen Nerferscheinungen in überhaupt nichts nach – und man hat schon gestandene Männer mit Rebelle- und kleine Mädchen mit N-Strike-Blastern spielen sehen.

14 Artikel

pro Seite

14 Artikel

pro Seite